Datenschutz

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns von Taha-Fenster von höchster Bedeutung.  Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir Daten speichern  und wie wir diese verwenden. In Abstimmung mit dem Datenschutzbeauftragten haben wir ein umfassendes  Datenschutzkonzept erarbeitet, an dem wir unsere Prozesse zur Datenverarbeitung  im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen ausrichten. Dadurch erbringen wir  unsere Dienstleistungen und schützen Ihre Daten auf dem höchsten Niveau. Nachfolgende Informationen geben Ihnen Auskunft darüber,  an welchen Stellen wir während Ihres Besuchs auf unserer  Internet-Seite www.taha-fenster.de  Informationen von Ihnen erheben und wie wir diese nutzen.

 

1. Verantwortliche Stelle

Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortliche Stelle ist

Firma
Taha-Fenster
Auf den Steinen 8
56727 Mayen
Telefon: 02651-7054084
E-Mail: admin@taha-fenster.de
nachfolgend "wir" oder "uns" genannt.

Für Auskünfte, Anregungen zum Thema Datenschutz und zur Wahrnehmung Ihrer Rechte  stehen wir bzw. unser Datenschutzbeauftragter Ihnen gerne zur Verfügung.  Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung, zur Wahrnehmung Ihrer Rechte oder generell zur Verarbeitung Ihrer Daten  im Rahmen dieses Online-Angebots haben,  wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

 

Firma
Taha-Fenster

Sascha Hartmann
Auf den Steinen 8
56727 Mayen
Telefon: 02651-7054084
E-Mail: admin@taha-fenster.de



2. Allgemeines

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder  identifizierbare natürliche Person beziehen (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse). Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten bedeutet dies, dass wir diese z. B. erheben,  speichern, nutzen oder löschen.

Grundsätzlich können Sie unser Online-Angebot ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen.  Die Nutzung bestimmter Services kann allerdings die Angabe personenbezogener Daten erfordern,  z. B. eine Anfrage für ein kostenloses Angebot.  

Pflichtangaben sind entsprechend gekennzeichnet.  Wenn Sie uns die hierfür erforderlichen Daten nicht zur Verfügung stellen möchten,  können Sie die entsprechenden Services leider nicht nutzen.


3. Wofür nutzen wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogene Daten zu nachfolgenden Zwecken und auf der Basis der genannten  Rechtsgrundlagen. Für den Fall, dass die Datenverarbeitung auf einer Interessenabwägung beruht,  erläutern wir Ihnen auch unser berechtigtes Interesse, das wir mit der Verarbeitung verfolgen:
a) Zweck der VerarbeitungBereitstellung eines kostenlosen Online-Angebotes  und Auftragsabwicklung bei einer Bestellung von Ihnen gemäß unserer AGB.
b) Weitergabe von Daten an DritteIhre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben,  soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist.
Wir geben Ihre Daten (Lieferadresse) nur bei Ihrer Auftragserteilung an uns an die Auftragsverarbeiter (Hersteller  von Fenster, Haustüren, Rollläden) weiter.
Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden,  soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch  vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

4. Speicherfristen

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots  und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein  berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben.  In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme  solcher Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher  (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen  (z. B. Rechnungen). Die Verarbeitung von Daten, die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist  unterliegen, werden wir bis zum Ablauf der Frist einschränken.

5. Cookies

Was sind Cookies?Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite verschickt  und im Browser des Nutzers gespeichert werden. Wird die entsprechende Internetseite erneut  aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den Inhalt der Cookies zurück und ermöglicht  so eine Wiedererkennung des Nutzers. Bestimmte Cookies werden nach Beendigung der Browser-Sitzung  automatisch gelöscht (sogenannte Session Cookies), andere werden für eine vorgegebene Zeit bzw.  dauerhaft im Browser des Nutzers gespeichert und löschen sich danach selbständig  (sogenannte temporäre oder permanente Cookies).
In Cookies werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten gespeichert, sonder nur eine  Online-Kennung.
Wie können Sie die Verwendung von Cookis verhinder bzw. löschen?Sie können die Speicherung von Cookies über Ihre Browser-Einstellungen deaktivieren  und bereits gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen. Bitte beachten Sie jedoch, dass dieses Online-Angebot ohne Cookies möglicherweise  nicht oder nur noch eingeschränkt funktioniert. Bitte beachten Sie weiterhin, dass Widersprüche gegen die Erstellung von  Nutzungsprofilen teilweise über einen sogenannten „Opt-Out-Cookie“ funktionieren.  Sollten Sie alle Cookies löschen, findet ein Widerspruch daher evtl.  keine Berücksichtigung mehr und muss von Ihnen erneut erhoben werden. Technikhinweise zum Löschen von CookiesInternet Explorer: Anleitung unter http://windows.microsoft.com/de-de/internet-explorer/delete-manage-cookies#ie=ie-11-win-7
Mozilla Firefox: Anleitung unter https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Google Chrome: Anleitung unter https://support.google.com/chrome/answer/95647
Safari: Anleitung unter http://help.apple.com/safari/mac/8.0/#/sfri11471

6. Wie können Sie Ihre Rechte geltend machen?

Ihre Rechte auf Auskunft und BerichtigungSie können verlangen, dass wir Ihnen bestätigen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten  verarbeiten, und Sie haben ein Recht auf Auskunft im Hinblick auf Ihre von uns  verarbeiteten Daten. Sollten Ihre Daten unrichtig oder unvollständig sein,  können Sie verlangen, dass Ihre Daten berichtigt bzw. vervollständigt werden.  Wenn wir Ihre Daten an Dritte weitergegeben haben informieren wir diese über die Berichtigung,  soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.
Recht auf LöschungSie können, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen,  von uns unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.  Dies ist insbesondere der Fall wenn:

  • Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht länger benötigt werden
  • die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ausschließlich Ihre Einwilligung war und Sie diese widerrufen haben
  • Sie einer Verarbeitung auf der Basis der Rechtsgrundlage Interessenabwägung aus persönlichen Gründen     widersprochen haben und wir nicht nachweisen können, dass es vorrangige berechtigte Gründe für eine Verarbeitung gibt
  • Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder
  • Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. .

Wenn wir Ihre Daten an Dritte weitergegeben haben informieren wir diese über die Löschung,  soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Bitte beachten Sie, dass Ihr Löschungsrecht Einschränkungen unterliegt.  Zum Beispiel müssen bzw. dürfen wir keine Daten löschen, die wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen noch weiter  vorhalten müssen. Auch Daten, die wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sind von Ihrem Löschungsrecht ausgenommen. Ihr Recht auf Einschränkung der VerarbeitungSie können, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Dies ist insbesondere der Fall wenn

  • die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird,  und dann solange bis wir die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen
  • die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt und Sie statt der Löschung (siehe hierzu den vorigen Abschnitt) eine Einschränkung der Nutzung verlangen
  • wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen,     Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung Ihrer Rechtsansprüche brauchen
  • Sie Widerspruch aus persönlichen Gründen erhoben haben, und dann solange bis feststeht,  ob Ihre Interessen überwiegen.

Wenn ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht markieren wir die betroffenen  Daten um auf diese Weise sicherzustellen, dass diese nur noch in den engen Grenzen  verarbeitet werden, die für solche eingeschränkten Daten gelten (nämlich insbesondere zur  Verteidigung von Rechtsansprüchen oder mit Ihrer Einwilligung).
Ihr Recht auf DatenübertragbarkeitSie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns zur Vertragserfüllung oder auf  Basis einer Einwilligung gegeben haben, in einem übertragbaren Format zu erhalten.  Sie können in diesem Fall auch verlangen, dass wir diese Daten direkt einem Dritten  übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.
Ihr Recht auf Widerruf der Einwilligung sofern Sie uns eine Einwilligung in die  erarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die  Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

7. Ihr Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen.  Sie können sich dazu insbesondere an die Datenschutzbehörde wenden,  die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder die für den Ort zuständig ist,  an dem die Verletzung des Datenschutzrechts stattgefunden hat.  Alternativ können Sie sich auch an die für uns zuständige Datenschutzbehörde wenden, dies ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Postfach 30 40
55020 Mainz

Telefon: +49 (0) 6131 208-2449

Telefax: +49 (0) 6131 208-2497

E-Mail: poststelle(at)datenschutz.rlp.de

 

 

 

 

 

 

 

193560