Fenster mit "Sonderformen"
 

 

 

Beispiele 

 

 

Der Hersteller unserer Fenster stellt nicht nur Rechteckige Fenster her. Eine separate Abteilung ist auf die Herstellung von untypischen Fenstern (Bögen, Kreise, Dreiecke, Trapeze...) spezialisiert. Die Fenster werden exakt nach Maß und in allen Profilen und Dekorfolien nach Wunsch angefertigt.

In der beim Biegen eingesetzter Technologie werden plastische Verformungen durch thermische Maßnahmen vorgenommen, wodurch eine ausgezeichnete Qualität der Profiloberfläche nach dem Biegungsprozess gewährleistet werden kann.


 

Beim Entwerfen von Bogenfenstern müssen folgende Regeln beachtet werden:

  • der Biegungsdurchmesser vom Blendrahmen darf nicht kleiner werden als: für Profil "Standard", "Standard+" und "Premium" - 840mm, für Profil "Premium+" - 984mm.
  • der Biegungsdurchmesser vom Blendrahmen mit einem Flügel darf nicht kleiner werden als: für Fenster "Standard" und "Standard+" - 1190mm, für Fenster "Premium" - 1394mm, und für Fenster "Premium+" - 1530mm.
  • die Biegung vom Profil verursacht eine Änderng seiner Breite um ca. 1mm, sowie der Höhe um ca. 1,5mm.
  • der Toleranzbereich beträgt hier bis zu ca. 5mm.

Beim Entwerfen von Schräg-, Dreiecks-, Trapezfenstern oder anderen Formen darf man folgende Regeln nicht vergessen:
  • der minimale Winkel für feststehende Fenster darf nicht kleiner, als 40 Grad sein
  • der minimale Winkel für Fenster zum öffnen darf nicht kleiner werden, als 43 Grad

        

    


 

 

 

zurück zu 

 

 

 

 

 

 

 

 

175853